Über Feli


Durch die Hochzeit meines großen Bruders im September 2013 kam ich ganz zufällig zu einem Nebenjob in einem Brautmodengeschäft.

Recht schnell merkte ich, dass diese wunderbare Arbeit genau mein Ding ist.

 

Hauptberuflich arbeite ich bei einer Gemeindeverwaltung und so war mein Nebenjob der perfekte Ausgleich zum Büroalltag. 2017 zog ich dann zu meinem zukünftigen Ehemann nach Eppingen und ich musste aufgrund der Entfernung meine Passion erstmal an den Nagel hängen.

 

Umso glücklicher bin ich, dass ich jetzt ein Teil von „Mein Brautkleid“ sein darf.

Ich bin Feuer und Flamme und freue mich ungemein auf diese Aufgabe, die mir die letzten zwei Jahre mehr als gefehlt hatte.

 

Es ist einfach etwas ganz Besonderes eine Braut auf dem Weg zu IHREM Brautkleid begleiten zu dürfen.

Eine sehr emotionale, wunderbare und unglaublich erfüllende Arbeit. 

 

Ich selbst heirate nächstes Jahr und kann es kaum erwarten, wenn ich endlich nach meinem Traumkleid suchen darf. Natürlich bei Christina und "Mein Brautkleid".